Yoga Specials

Waldbaden im Belgenbachtal

Unter Waldbaden versteht man eine intensive Art und Weise mit dem Wald in Berührung zu kommen. Während diesem ruhigen und achtsamen Aufenthalt nutzen wir die entspannende und heilende Ausstrahlung der Pflanzen und Bäume.

Unter Waldbaden versteht man eine intensive Art und Weise mit dem Wald in Berührung zu kommen. Während diesem ruhigen und achtsamen Aufenthalt nutzen wir die entspannende und heilende Ausstrahlung der Pflanzen und Bäume.
Waldbaden ist natüprliche Medizin – probiere es aus!

Wir wollen mit allen Sinnen in die Natur eintauchen, natürlich regenerieren und Kraft sammeln.

Durch verschiedene Atemtechniken, Meditation sowie Yogapraxis lernen wir achtsam die Natur wahr zu nehmen und ihr wahres Potential zu nutzen.

Termin:               wöchentlich dienstags, nach vorheriger Anmeldung

Uhrzeit:               10 Uhr

Treffpunkt:         Parkplatz Belgenbachtal (zw. Gericht und Imgenbroich)

Anmelden bei:  Doris Tel: 0163/83 51 785, Mail doris@shining-hearts.de

Freiwilliger Ausgleich

——————————————————————————————————————–

Yoga meets Laufen oderDoris trifft auf Michael

Und was dabei herauskommt – ist eine wunderbare Kombination aus achtsamerBewegung in der Natur verbunden mit Yogaeinheiten und Meditationen, die uns neue Energie und Fitness geben.

Ein Teil der Strecke geht auf einem Naturpfad an einem Flusslauf vorbei. Durch diese abwechslungsreiche Landschaft läuft es sich wie von alleine. Ein weiterer Teil der Strecke bietet die Gelegenheit auf Lauf- oder Walktechniken zu achten, wobei uns Michael (Laufcoach) unterstützt.

Die Natur bietet mehrfach Gelegenheit um kurz anzuhalten und uns durch kleine Yogaeinheiten aufzuladen, uns selber ganz bewusst wahr zu nehmen und die Verbundenheit mit Mutter Erde zu spüren.

Ebenso wirken Atemtechniken und kleine Meditationen am Fluss besonders reinigend und aufladend.

Da wir sanft starten, ist Yoga und Laufen auch für Neustarter oder Wiedereinsteiger geeignet, denen ein kleiner Ansporn fehlt J   

Termin:               wöchentlich freitags, nach vorheriger Anmeldung

Uhrzeit:               18 Uhr

Treffpunkt:         Wanderparkplatz Schwerzfeld, 52159 Roetgen       

Anmelden bei:  Doris Tel: 0163/83 51 785, Mail doris@shining-hearts.de

                                  Freiwilliger Ausgleich 



Outdoor-Yoga

Für Yogaanfänger geeignet J

Wann: Freitag 31.07., 07.08. und 14.08.2020

Uhrzeit: 18:00 h

Wo: Simmerath – genauer Ort wird noch eingestellt

Wer: Andrea 015129156322

freiwilliger Ausgleich


 

Einzelcoaching mit Andrea

Kennst Du das auch ?

…immer die gleichen Stellen, an denen Du nicht weiterkommst…:

  • Das Bein geht nicht nach vorne beim Sonnengruß
  • Du bist schon so vorsichtig und hast trotzdem Beschwerden im Lendenbereich, besonders nach der Yogastunde
  • Irgendwie sind die Arme zu kurz, der Bauch zu dick und und und
  • Die Yogalehrerin geht einfach nicht tief genug auf Dich ein in der Gruppe

Ich kenne das sehr wohl aus meiner eignen Praxis und es hat mich im Laufe meiner Anfangsjahre vor 20 Jahren dazu verführt, immer wieder aufzuhören mit dem Yoga, weil es nicht weiterging. Wie schade!

Wir schauen uns gemeinsam Dein Thema an und ergründen, an welchem Punkt sich Deine Blockade befindet oder was es noch braucht, damit Du wieder ins Fließen kommst. Per Foto oder Video kannst Du Deine Praxis selber beobachten und die Veränderung nach der Korrektur als Dein eigener Beobachter sehen.

Ihr könnt auch zu zweit kommen für 60 Minuten und Du lernst mit und von Deiner Freundin gemeinsam. Das hat sich super bewährt und macht dazu mehr Spaß.

Die Kosten pro Person für 30 Minuten betragen 25,- €, zwei Personen für 60 Minuten kosten 50,- €.

Termine nach individueller Vereinbarung.

Andrea: – 0151 29156322

Petra Förster: 

Das Einzelcoaching ( nicht ganz, wir waren zu zweit) hat mir noch mehr Spaß am Yoga beschert. Wir konnten die Asanas ansprechen und ausprobieren, die für uns schwer waren. Andrea konnte so viel instensiver auf Fehler in der Ausführung oder aber auch auf körperliche Grenzen, die im Moment da sind, eingehen. 

Ich hab erkannt, das Dehnungsübungen wie auch die langsamere konzentriertere Ausübung in der täglichen Praxis mich viel mehr unterstützen. 

Bei allem Spaß in der Gruppe Yoga zu praktizieren, hatte diese Minigruppe den Mehrwert der Aufmerksamkeit auf den Einzelnen. Die Zweiergruppe hatte dann auch nochmal den Vorteil, das über die Beobachtung des anderen wieder Dinge klar wurden.

Fazit: Bevor sich Frust einstellt, nehmt mal eine Einzelstunde und ein neuer Flow und Spaß entsteht.