Yoga Specials

 

Yogaurlaub in Andalusien

Der nächste Yogaurlaub wird im Frühjahr stattfinden

Info folg!!!   

Freut Euch auf Natur und jede Menge Yoga:

Bergwanderungen, Meer und Strand, Sehenswürdigkeiten, Earlybird Yoga, Yin Yoga, Meditationen und tolle Kraftorte

Competa – Ein Juwel in den Bergen

Competa ist eines der schönsten weißen Dörfer Spaniens in der Provinz Málaga, am Rande der Sierra de Almijara, in einer geschützten Lage in den Bergen. Der Ort liegt nur wenige Kilometer von der Mittelmeerküste ent-fernt und kann über eine serpentinenartige Bergstraße erreicht werden.

Finca Cortijo Erendira      

Unsere Unterkunft liegt in absoluter Alleinlage in den Bergen und besteht aus einem Haupthaus (3 Schlafz.) und einem Nebengebäude (2 Schlafz.). In einer kleinen Gruppe werden wir hier die Möglichkeit haben uns unter Gleichgesinnten auszutauschen und gleichzeitig genug Raum finden, um uns zurückzuziehen und diesen traumhaften Ort in Stille zu genießen.

Unterstützt werde ich von der guten Seele Michaela Prekazi, die uns mit vegetarischer gesunder Küche verwöhnt und stärkt.

Unserer Gesundheit zuliebe verzichten wir auf der Finca auf Genußmittel.

Kosten: ca.  750,- €

(Finca, Leihwagen und Vollverpflegung – Kosten für Flug ca. 200 Euro)

Information und Anmeldung:        Doris  Tel: 0163/83 51 785

——————————————————————————————————————–

Einzelcoaching mit Andrea

Kennst Du das auch ?

…immer die gleichen Stellen, an denen Du nicht weiterkommst…:

  • Das Bein geht nicht nach vorne beim Sonnengruß
  • Du bist schon so vorsichtig und hast trotzdem Beschwerden im Lendenbereich, besonders nach der Yogastunde
  • Irgendwie sind die Arme zu kurz, der Bauch zu dick und und und
  • Die Yogalehrerin geht einfach nicht tief genug auf Dich ein in der Gruppe

Ich kenne das sehr wohl aus meiner eignen Praxis und es hat mich im Laufe meiner Anfangsjahre vor 20 Jahren dazu verführt, immer wieder aufzuhören mit dem Yoga, weil es nicht weiterging. Wie schade!

Im „Frühlingsputz“ im April habe ich Einzelcoachingstunden angeboten, die für die Teilnehmer*innen erfolgreich waren. Jede*r hat einen Aha-Punkt erreichen können, an dem sich die Blockaden lösen konnten. Unten findest Du ein Testimonial von Petra, wie sie das Coaching erlebt hat. Vielen lieben Dank dafür!

Wie geht das?

Wir schauen uns gemeinsam Dein Thema an und ergründen, an welchem Punkt sich Deine Blockade befindet oder was es noch braucht, damit Du wieder ins Fließen kommst. Per Foto oder Video kannst Du Deine Praxis selber beobachten und die Veränderung nach der Korrektur als Dein eigener Beobachter sehen.

Ihr könnt auch zu zweit kommen für 60 Minuten und Du lernst mit und von Deiner Freundin gemeinsam. Das hat sich super bewährt und macht dazu mehr Spaß.

Die Kosten pro Person für 30 Minuten betragen 25,- €, zwei Personen für 60 Minuten kosten 50,- €.

Termine nach individueller Vereinbarung.

Andrea: – 0151 29156322

Petra Förster: 

Das Einzelcoaching ( nicht ganz, wir waren zu zweit) hat mir noch mehr Spaß am Yoga beschert. Wir konnten die Asanas ansprechen und ausprobieren, die für uns schwer waren. Andrea konnte so viel instensiver auf Fehler in der Ausführung oder aber auch auf körperliche Grenzen, die im Moment da sind, eingehen. 

Ich hab erkannt, das Dehnungsübungen wie auch die langsamere konzentriertere Ausübung in der täglichen Praxis mich viel mehr unterstützen. 

Bei allem Spaß in der Gruppe Yoga zu praktizieren, hatte diese Minigruppe den Mehrwert der Aufmerksamkeit auf den Einzelnen. Die Zweiergruppe hatte dann auch nochmal den Vorteil, das über die Beobachtung des anderen wieder Dinge klar wurden.

Fazit: Bevor sich Frust einstellt, nehmt mal eine Einzelstunde und ein neuer Flow und Spaß entsteht.

——————————————————————————————————————–

Zauber zur Wintersonnenwende

   Ort:         Robert-Kochstr. 15-17, 52152 Simmerath

   Freitag:   20. Dezember 2019 von 17-20 Uhr

Energieausgleich: 15 Euro oder auf Spendenbasis

Zur Wintersonnenwende -21.12.- erreicht die Sonne die geringste Mittagshöhe über dem Horizont. Wir stimmen uns auf die Rauhnächte ein, wir stärken das eigene innere Licht, zelebrieren Ruhe, Besinnung und Einkehr in der Gemeinschaft. Wir ziehen Bilanz und verabschieden uns von all dem, was gehen mag, mit einem kleinen Feuerritual.

Dies ist eine wunderbare  Unterstützung  auf dem Weg zu uns selbst, zu unserem Ganz-Sein, unserer Selbstliebe und Selbstannahme.

Redestab-Runden, Trommeln, Rasseln und Mantren sowie eine geführte Fantasie Reise stimmen uns in die gemütliche und besinnliche Zeit ein.

Wer hat und möchte, bringt gerne seine Trommeln und Rasseln mit. Der Abend klingt bei Tee und Keksen aus.

Bitte mitbringen: bequeme, warme Kleidung, dicke Socken

Kursleiterin: Rajeshwari Barbara Gemnich, Soziologin, Yogalehrerin,

Dozentin in der Yogalehrerausbildung, Seminarleiterin und Coach. Seit Jahren leidenschaftlich schamanisch-yogisch-heilerisch unterwegs.

 www.yoga-vidya.de/netzwerk/barbara-gemnich/